Weidebroschüre

Die Weidebroschüre von „Tierschutz macht Schule“ macht Sie fit fürs Kuh-Rendezvous!

Wissen verhindert Unfälle mit Weidetieren.

Unsere Broschüre zeigt, welche Regeln man beachten sollte, um ein „guter Gast der Weidetiere zu sein“.

Sie kann gratis beim Verein „Tierschutz macht Schule“
per Email an: office@tierschutzmachtschule.at bestellt werden
(pro Bestellung maximal zwei Stück).

Unsere Nutztiere im Freien anzutreffen, ist ein besonderes Erlebnis. Damit es dabei zu keinen Missverständnissen zwischen Mensch und Herdentier kommt, sollte man ein paar Regeln beachten. „Abstand ist Anstand“, bringt es der Herden-Knigge auf den Punkt, denn bleiben Menschen weiter weg, fühlt sich die Herde sicherer. Auch wenn man einen großen Bogen um Weidetiere geht, sollte man sie immer im Auge behalten, besonders wenn man mit einem Hund unterwegs ist.

Die Broschüre, die in Zusammenarbeit mit ExpertInnen entstanden ist, zeigt, wie das Drohverhalten von Rindern aussieht und was im Notfall zu tun ist. Sie gibt auch Tipps für das Zusammentreffen mit Schafen, Ziegen und Pferden.

 

 

Oft führt das von Kindern so lustig erlebte Füttern ein paar Stunden später bei Weidetieren zu massiven Verdauungsstörungen. Viel besser ist es, wenn Sie die Kinder dazu motivieren, die Tiere aus einiger Entfernung zu beobachten.

Hier finden Sie eine Beispielseite aus der Broschüre: die Herden-Knigge

Auf Tirol TV gibt es einen Beitrag über unser Broschüre mit weiteren Tipps!

Die Broschüre bietet auch Rätselspaß für die ganze Familie mit einem Quiz. Zum Beispiel soll herausgefunden werden, wie ein Ziegenauge aussieht. Damit ist sie nicht nur eine hilfreiche Vorbereitung für den nächsten Ausflug, sondern auch eine lustige Unterhaltung bei der Rast im Grünen.