Über Nutztiere

In unseren Workshops zum Thema „Nutztiere“ und „Tierschutz" werden Themen wie: korrekte Haltung, tierfreundlicher Konsum aber auch die Bedürfnisse und Ausdrucksweisen dieser Tiere angesprochen. 
Didaktische Methoden zur Vermittlung dieser Inhalte werden gezeigt. 

Hier stellen wir Ihnen einige Beispiele aus vergangenen Workshops vor. 

Bitte beachten Sie, dass die Workshops, je nach örtlicher Gegebenheit inhaltlich abgewandelt werden und verschiedene ReferentInnen vortragen.   

 


„Sag Hallo zu Kuh & Co“ 

Dieser Workshop fand in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Steiermark und der Tierschutzombudsstelle Steiermark der „Tierschutz macht Schule“ - Workshop „Sag Hallo zu Kuh & Co“ statt. Austragungsort war die Landwirtschaftliche Fachschule Alt-Grottenhof in Graz. Zum Auftakt erhielten die TeilnehmerInnen eine Führung von DI Matthias Pölzl durch den Betrieb. Mag. Daniela Lipka stellte den Verein „Tierschutz macht Schule“ und das Unterrichtsmagazin „Tierprofi Nutztiere“ vor und zeigte, wie sich das im Stall Erlebte auch im Klassenzimmer umsetzen lässt. Im Anschluss berichtete Dr. Barbara Fiala - Köck, ihres Zeichens Tierschutzombudsfrau der Steiermark, über ihre oft sehr schwierigen Einsätze bei Missständen in der Tierhaltung. Ihr spannender und bewegender Vortrag mündete in einer regen Diskussion mit den TeilnehmerInnen.


Nutztier - Workshop 

Bei diesem Workshop beobachteten LehrerInnen am Tirolerhof unter der Anleitung von Mag. Daniela Lipka das natürliche Verhalten von Rindern, Ziegen und Hühnern im Freien. Anschließend versuchten die TeilnehmerInnen Rückschlüsse zu ziehen. Welches natürliche Verhalten wollen die Tiere ausleben? Wie sollen die Haltungsbedingungen sein, damit das möglich ist? Wie hängt das alles mit unserem Konsumverhalten zusammen? Das Wetter war an diesem Tag besonders schön, sodass die Veranstaltung fast zur Gänze im Freien abgehalten wurde. Die engagierte TeilnehmerInnen beschrifteten und zeichneten Poster zu ihren neuen Erkenntnissen und probierten am Rückweg zum Seminarraum das lustige Spiel mit den Post-it-Zetteln „Welches Nutztier bin ich?“ in Zweiergruppen aus. 
Das Magazin „Tierprofi Nutztiere“ war die Basis dieses Seminars.


Lebensmittel „Tier“ 

Am Tirolerhof im Tiergarten Schönbrunn konnten sich die TeilnehmerInnen unter der Leitung von Mag. Daniela Lipka mit Hühnern, Rindern und Ziegen vertraut machen. Anschließend wurde gemeinsam überlegt, in welchem Zusammenhang „tierfreundlich einkaufen“ mit den Lebensbedingungen von Nutztieren steht. Anschließend erfolgte eine Gruppenarbeit im Seminarraum des Heimtierparks zum Thema. Auch der Film „Nutztiere & wir“ von der englischen NGO „Compassion in World Farming“ (CIWF)  in Kooperation mit „Tierschutz macht Schule“ wurde gezeigt.