Kinder und Hunde

Tipps für ein sicheres Miteinander von Kindern und Hunden zuhause:

Der Kontakt zwischen Hund und Kind soll für beide Seiten positiv sein. Wenn sich das Kind nicht über den Hund beugt und der Hund aus der flachen Hand des Kindes ein Leckerli bekommt, ist das für beide ein glücklicher Moment.
  • Kleinkinder und Hunde nie allein in einem Raum lassen 
     
  • Kinder über die Bedürfnisse und die Körpersprache des Hundes aufklären 
     
  • Den Hund nicht an seinem Schlafplatz stören 
     
  • Wenn der Hund seine Ruhe haben will, ihn nicht stören und ihm nicht nachlaufen 
     
  • Dem Hund nicht Futter und Spielsachen streitig machen 
     
  • Getrennte Kinder- und Hundespielsachen 

  
Mehr zum Thema „So lernen Kinder den sicheren Umgang“ in der Broschüre „Hunde sicher verstehen“