Kommentar zum Kastenstand

Kommentar von DI Reinhard Geßl über die Forderung zur Abschaffung der Kastenstände in der Schweinezucht:

Die österreichischen Schweinebauern produzieren vor allem Schweinefleisch für die österreichischen KonsumentInnen. Diese wissen besonders beim Fleisch österreichische Qualität zu schätzen und werden sicher ein mehr an Tierschutz befürworten und auch bezahlen.

Die Umsetzung eines Kastenstandverbots stellt für die heimischen Schweinebauern in der angespannten Wirtschaftslage eine echte Herausforderung dar. Deshalb gilt es gute Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten, sodass der Vorstoß von BM Stöger eine gute Initiative zur Absicherung der Qualitätsvorteile österreichischen Schweinefleischs wird.

Konventionelle Abferkelbucht mit Kastenstand
Freie Abferkelbucht mit Stroh im Biobetrieb

Fotos: aus dem Unterrichtsmagazin „Tierprofi Nutztiere“