Entstehung des neuen Unterrichtsmagazins

Ooooh! Kröt Erich ist unser Botschafter für Tier-Toleranz!

Heimische Kröten, Schlangen, Insekten, Spinnen, Stadttauben und Biber haben eines gemeinsam: Menschen haben oft Vorurteile gegen sie.

Das soll sich schleunigst ändern! Wissen ist der beste Weg zum besseren Zusammenleben von Mensch und Tier. Das Unterrichtsheft soll eine Brücke zu den benachteiligten Tieren schlagen.

Mag. Daniela Lipka wird den Tieren in ihren Texten eine Stimme geben und das Unterrichtsheft im bewährten Stil mit lustigen Rätselaufgaben und Geschichten zum Nachdenken gestalten. Für den roten Faden durchs Heft hat sie ein neues Maskottchen und Comic-Tier erdacht: Eine Erdkröte, namens "Kröt Erich".

Die Illustratorin und Grafikerin Inga Seidl hat  "Kröt Erich" gezeichnet. Wichtig war uns, dass er in der Illustration nicht verniedlicht oder "behübscht" wird, sondern sein Gesichtsausdruck dem  einer Erdkröte nahekommt, DENN Kröt Erich steht zu seinem Aussehen! Er wird die SchülerInnen durch das Unterrichtsheft begleiten.Und vielleicht finden sie ihn am Ende sogar Oooh statt Ihhh!

Wie es für "Tierschutz macht Schule"-Unterrichtshefte üblich ist, werden die Inhalte von Fach-ExpertInnen kontrolliert. Eine kleine Vorschau: Unsere Expertin für die Erdkröte ist Frau Dr. Andrea Waringer- Löschenkohl von der Universität Wien. Für das Thema Biber konnten wir Frau Ass. Prof. Dr. Rosemarie Parz-Gollner von der Universität für Bodenkultur gewinnen. Auch Mag. Harald Gross von der MA22 Umweltabteilung der Stadt Wien unterstützt das Vorhaben mit tollen Tipps. Einige ExpertInnen werden noch dazukommen. Vielen herzlichen Dank!!Mit Ihrer wertvollen Hilfe gewährleisten wir die hohe Qualität der Unterrichtshefte.

Vielen Dank auch an die FotografInnen, die uns ihre Unterstützung zugesagt haben und wunderbare Tierfotos spendieren. Das neue Unterrichtsheft soll ab Oktober erhältlich sein. Schulen können es, wie unsere anderen Hefte auch, gratis in Klassenstärke bestellen. Exklusiv Porto.