Presse

Pressekontakt:

Lea Mirwald, MSc
Tel.: +43 664 4497824
Email: l.mirwald@tierschutzmachtschule.at

Hier geht's zur aktuellen Presseaussendung und zum Bilderdownload

"Tierschutz macht Schule" veranstaltet regelmäßig Pressegespräche zu Themen des Tierschutzes. 

Einige Highlights aus unserer bisherigen Pressearbeit:

Welttierschutztag: Mehr Toleranz für Tiere als Nachbarn

(c) Verein "Tierschutz macht Schule"

Wie jedes Jahr am 4. Oktober bietet auch 2014 der Welttierschutztag wieder Anlass positive Zeichen für Tiere zu setzen.

Ob in der Stadt oder am Land - eine Vielzahl an Lebewesen leben in unsere Nachbarschaft. Oft fehlt es aber an Wissen und Verständnis für die Bedürfnisse der wildlebenden Tiere. Das neue Unterrichtsheft Tierprofi – Toleranz von "Tierschutz macht Schule" bietet hierfür eine gute Hilfestellung, um Kröten, Biber, Insekten und andere Tiere als freundliche Nachbarn zu betrachten. Hier geht’s zur kostenlosen Bestellung und weiteren Unterrichtsmaterialien.

(c) Verein "Tierschutz macht Schule"

 

Zusätzlich bietet der Verein Anleitungen und Tipps, um Wildtieren auch in der kalten Jahreszeit eine Schlafplatz zur Verfügung zu stellen oder Futterstellen einzurichten.

 

Was die 2014 zuständige Gesundheitsministerin Dr.in Sabine Oberhauser dazu sagt, sowie den gesamten Pressetext finden Sie hier 



Mit dem Verein "Tierschutz macht Schule" europaweit die Nase vorn!

Das Schulprojekt  "Pupils make a wish for animals", welches gemeinsam mit SchülerInnen und LehrerInnen aus fünf europäischen Ländern druchgeführt wurde, zeigt das Tierschutz Kindern und Jugendlichen in ganz Europa ein Anliegen ist.
Auf einem bunten und mehrsprachigen Poster haben sie ihre Wünsche für das Wohlergehen der Tiere festgehalten. 

Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Projekt und die Presseaussendung

(c) Verein "Tierschutz macht Schule"

Die hier abgebildeten Fotos können im Zusammenhang mit dem Verein "Tierschutz macht Schule" und dem jeweils darunter vermerkten Credit frei verwendet werden.

Präsentation des Posters

web

print

Poster "Pupils make a wish for animals  

web

print


8. August, Weltkatzentag: Katzenglück beim Würfeln

(c) Isabella Scherabon

Die Katze ist das beliebteste Haustier in Österreich.
Anlässlich des Weltkatzentages bietet der Verein "Tierschutz macht Schule" allen Katzeninteressierten den Test "Du wünschst dir eine Katze?". Am besten sollten ihn alle Familienmitglieder gewissenhaft machen, bevor ein Zimmertiger bei ihnen einzieht.
Weiters bietet der Verein "Tierschutz macht Schule" das Katzen-Leiter-Spiel, mit dem bereits Kinder verstehen, was die eigenwilligen Vierbeiner lieben und was sie gar nicht mögen. Hier stehen der Katzen-Test und das Katzen-Leiter-Spiel zum Downloaden und Ausdrucken bereit.

Neues Tierschutz-Unterrichtsmagazin für Schulen!

(c) Verein "Tierschutz macht Schule"

Passend zum Thema erscheint zu Schulbeginn (2013) ein neues Unterrichtsmagazin über Katzen für Volksschulen. Das Heft "Versteh die Katzen mit dem WELL-KA-HU-KA-MEER-PLOPP" kann von Bildungseinrichtungen kostenlos (exklusive Paketporto) bestellt werden. Hier finden Sie die bisher erschienen Tierschutz-Unterrichtshefte des Vereins.

Hier finden Sie den Pressetext

Die hier abgebildeten Fotos können im Zusammenhang mit dem Verein "Tierschutz macht Schule" und dem jeweils darunter vermerkten Credit frei verwendet werden.

Zwei Katzen: 
print

web

Cover Unterrichtsmagazin:

print

web


Pressegespräch "Das Wildtier im Pferd - Tierschutz macht Schule auch für Pferde"

v.l.n.r.: Univ. Prof. Dr. Chris Walzer, Sorita, Mag. Dorothea Gansterer, Mag. Marie-Helene Scheib, Maggie Entenfellner, Felicità, Mag. Sophie Fischer, Ing. Ernst Grabner, Dr. Rouha-Mülleder; (c) Copyright: Jutta Kirchner

Am 8. Oktober 2012 veranstaltete der Verein "Tierschutz macht Schule" ein Pressegespräch im Zeichen des Pferdes. JournalistInnen und PferdehalterInnen erhielten von Fachexperten Einblicke in Pferdeverhalten, tiergerechte Pferdehaltung und tierschutzrelevante Aspekte. Weiters wurde das Unterrichtsmagazin "Tierprofi Pferde" und die Checkliste  zur Beurteilung: "Wie pferdefreundlich sind eine Weide, ein Stall oder der Reitunterricht?" präsentiert.
Im Anschluss wurde achtsamer Umgang mit dem Pferd gezeigt (mehr Information im Rückblick).

Hier finden Sie den Pressetext

Das Pressefoto kann mit dem Vermerk: Copyright Jutta Kirchner im Zusammenhang mit "Tierschutz macht Schule" verwendet werden.
print
web


Pressegespräch zum Auftakt des Kreativ-Wettbewerbs für Schulen unter dem Motto "Tierische Freunde"

v.l.n.r.: Thomas Willenpart, Maggie Entenfellner, Dagmar Schratter, Christian Welles

In Kooperation mit "Tierschutz macht Schule" veranstalten UHU und LIBRO einen Kreativ-Wettbewerb zum Thema Tierschutz. Am 22. August 2012 wurde der Wettbewerb unter Anwesenheit von Frau Dr. Dagmar Schratter (Präsidentin von "Tierschutz macht Schule"), Herrn Thomas Willenpart (Geschäftsführer von UHU Austria), Frau Maggie Entenfellner (Vizepräsidentin von "Tierschutz macht Schule") sowie Herrn Christian Welles (Geschäftsführer von LIBRO) der Presse vorgestellt.

Hier finden Sie nähere Informationen zum Kreativwettbewerb sowie den Pressetext.

Foto zur freien Verwendung:

Auftakt Kreativ-Wettbewerb für Schulen: Print (301 kB)
                                                          Web (83 kB)


Die Weidebroschüre - sind Sie fit fürs Kuh-Rendezvous?

Copyright: Tierschutz macht Schule

Diese neue Sicherheitsbroschüre zeigt Wanderern und Mountainbikern, welche Regeln sie beachten sollen, um ein „guter Gast der Weidetiere zu sein“ und Unfälle zu vermeiden. 

Hier finden Sie die aktuelle Presseaussendung zur Weidebroschüre

Weitere Informationen zur Weidebroschüre

Das Cover der Weidebroschüre kann mit dem Vermerk:
"Copyright: Tierschutz macht Schule" veröffentlicht werden.

Web (109 kB)
Print (3,16 mB)


Presseaussendung "Mit Hund und Pferd zum Lesetraining"

Copyright: Daniel Zupanc/Tierschutz macht Schule

Am 26. März 2012 veröffentlichte der der Verein "Tierschutz macht Schule" eine Presseaussendung zu seinem neuen Angebot, den Unterrichtsmagazinen zum Thema "Pferde" und "Hunde" und zum Relaunch der Website.

Der Pressetext "Mit Hund und Pferd zum Lesetraining"


Presse-Termin zur Eröffnung der Vorträge "Vom Wolf bis zum Wolfi"

Copyright: Stadtschulrat für Wien,
Fotografin: Martina Draper

Im Rahmen der "Wiener Science Lectures" (veranstaltet vom Stadtschulrat für Wien) hielt Mag. Gudrun Braun vom Verein "Tierschutz macht Schule" am 12. und 26. Jänner 2012 zwei spannende Vorträge über die Beziehung von Mensch, Hund und Wolf. Rund 150 Kinder aus Wiens Volksschulen nahmen daran teil und konnten vieles über Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Wölfen und Hunden lernen. Anhand praktischer Übungen, wie richtiges streicheln und führen wurde ein sicherer und korrekter Umgang mit Hunden erprobt. Besonders beliebt waren auch die Sinnes-Stationen (beispielsweise eine Brille, welche die Welt durch die Augen eines Hundes zeigt), bei denen die SchülerInnen in die Sinneswelt von Hunden und Wölfen eintauchen konnten.
Die Eröffnung der Veranstaltung am 12. Jänner erfolgte durch Frau Dr. Schratter (Präsidentin des Vereins "Tierschutz macht Schule"), Frau Dr. Brandsteidl (Amtsführende Stadtschulratspräsidentin für Wien) und Fr. Entenfellner (Vizepräsidentin des Vereins "Tierschutz macht Schule").

Der Pressetext "Vom Wolf bis zum Wolfi"


Initiative "Mensch und Tier, aber sicher!" (April - Juni 2011)

Mit der Initiative „Mensch und Tier, aber sicher!“ und ihrer Web-Adresse www.menschundtierabersicher.at hat der Verein „Tierschutz macht Schule“ seine Kompetenz im Bereich der Erwachsenen - Bildung erweitert. Die Themenseiten wurden mit den drei Schwerpunkten „Hunde“, „tierfreundlich einkaufen“ und „TierschutzreferentInnen“ gefüllt. Die Inhalte wurden von FachexpertInnen aus den entsprechenden Themenfeldern bereitgestellt.
Mag. Daniela Lipka vom Verein „Tierschutz macht Schule“ hat die Initiative „Mensch und Tier, aber sicher!“ als Konzept entwickelt und in Zusammenarbeit mit den jeweiligen FachexpertInnen durchgeführt. 

Der Pressetext "Mensch und Tier, aber sicher!"

Themenschwerpunkt "Hunde" (April, Mai 2011)

Diese Seiten sind in zwei Informationsbereiche gegliedert: Ein Teil unter dem Motto „Sicher bei Hunden?“ soll Hilfestellung für HundehalterInnen bieten, die ihren Umgang mit dem eigenen Hund verbessern wollen. Beispiele dafür: Quiz: Testen Sie Ihren Hundeverstand; Belohnungsliste; Beschäftigungskiste etc. Der zweite Teil steht unter dem Motto „Unsicher bei Hunden?“ und richtet sich mit zahlreichen Sicherheitstipps an Personen, die sich bei Hundebegegnungen unwohl fühlen. Diese Inhalte sind nun hier: Initiativen/Hunde zu finden. 

Der Pressetext "Hunde sicher verstehen"

Themenschwerpunkt "Tierfreundlich Einkaufen"

Fachexperte für den Schwerpunkt „tierfreundlich einkaufen, na logo“: 

DI Reinhard Geßl, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) Auf diesen Seiten werden die UserInnen über den Zusammenhang von Tierhaltung und Konsum informiert. Im Bereich „Konsum und Lebensart“ werden unter anderem Tipps zum tierfreundlichen einkaufen gegeben, die Bedeutung von Gütezeichen werden erklärt und viele Hintergrundinformationen zum Thema Tierschutz für Nutztiere werden geboten. Diese Inhalte finden Sie aktuell hier: Initiativen/Tierfreundlich Einkaufen

Der Pressetext "Tierfreundlich Einkaufen"

Themenschwerpunkt "Lehrgang zur/zum Tierschutzreferenten/in" (Juni 2011)

Auf der "Mensch und Tier, aber sicher"-Website wurden ebenso Informationen über die „TierschutzreferentInnen“ vom Verein „Tierschutz macht Schule“ geboten. Es wurden die ersten an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich ausgebildeten TierschutzereferentInnen vorgestellt, die ab sofort von Schulen und Privatinitiativen angefordert werden können (nun hier: Angebot/TierschutzreferentIn buchen zu finden). 

Weiters wurden die Module des Lehrgangs an der Pädagogischen Hochschule Wien vorgestellt, zu welchem sich interessierte PädagogInnen anmelden können.

 (nun hier: Angebot/Ausbildung zur/zum Tierschutzreferenten/-in zu finden). Auch allfällige Fragen rund um die Ausbildung wurden beantwortet. 

Der Pressetext "Lehrgang zur/zum Tierschutzreferenten/in"


Presse-Gespräch "Hunde sicher verstehen" (26.4.2011)

Mit dem Thema Hunde eröffnete Bundesminister Alois Stöger die Initiative „Mensch und Tier, aber sicher“ des Vereins. 
Maggie Entenfellner erzählte von ihren Erfahrungen mit Hunden und wie wichtig es für das Alltagsleben - auch für NichthundehalterInnen - sei, die Körpersprache des Hundes richtig zu verstehen. Die Schauspielerin und Kabarettistin Monica Weinzettl hatte ihren Hund Yume dabei und berichtete von ihren Erlebnissen mit ihm.
Mag. Gudrun Braun vom Verein „Tierschutz macht Schule“ zeigte an ihrem Hund Lokji den richtigen Umgang vor versammeltem Publikum. Die anwesenden JournalistInnen erhielten die Broschüre „Hunde sicher verstehen“ und es entwickelte sich eine angeregte Diskussion. 

Das große Echo auf diese Veranstaltung, die vielen Rückmeldungen auf die Broschüre und das große Interesse der Medien an diesem Thema zeigte den großen Bedarf an aktuellen Informationen und fachlich fundiertem Wissen in der Bevölkerung.
Der Pressetext "Hunde sicher verstehen"


Presse-Gespräch "Künstliche Haut und Alternativen zu Tierversuchen" (16.3.2011)

Das Presse-Gespräch stand ganz im Zeichen von Alternativen zu Tierversuchen. Das neue Unterrichtsmagazin „Tierprofi - Versuchstiere“ und eine künstliche Haut als Ersatz für Hautreizungstests an Kaninchen wurden den Medien vorgestellt.

Mag. Daniela Lipka vom Verein „Tierschutz macht Schule“ berichtete über die Entstehung des Unterrichtsmagazins und die Zusammenarbeit mit Dr. Klaus Schröder vom Zentrum für Ersatz- und Ergänzungsmethoden zu Tierversuchen (zet). Gerade den Alternativen zu Tierversuchen gehöre die Zukunft und diese werden in der Öffentlichkeit noch viel zu wenig präsentiert. Grund genug dieses Pressegespräch ganz im Zeichen der künstlichen Haut abzuhalten. 
Pressetext "Künstliche Haut und Alternativen zu Tierversuchen"