header_istock_bubhase
Der Verein „Tierschutz macht Schule“ leistet einen großen Beitrag zum nachhaltigen Tierschutz, weil er bereits Kindern den verantwortungsvollen Umgang mit Tieren vermittelt.
Prof.in Dr.in Dagmar Schratter, Präsidentin des Vereins "Tierschutz macht Schule"
fredy_header

4. Oktober Welttierschutztag: Kinder entziffern Tierschutz-Geheimschrift

„Tierschutz macht Schule“ und MEGAZOO präsentieren „Tierschutz-Rallye mit Ronja Rennmaus“. Erscheinungstermin: 3. Oktober 2018

Wien - Ein neues Heft vom Verein „Tierschutz macht Schule“ vermittelt Tierschutzwissen im Eilzugstempo! Mit der rasenden Titelheldin Ronja Rennmaus können Kinder eine Geheimschrift entziffern und dabei den Tieren helfen.

Das spielerisch gestaltete Lehrmaterial hat einen ernsten Hintergrund, denn nicht immer wissen Kinder, was ihre Tiere zuhause brauchen, um sich bei ihnen wohlzufühlen. So zum Beispiel benötigen Rennmäuse zur Fellpflege Sand, Kaninchen wollen an Zweigen nagen, Ratten brauchen Klettermaterial und Meerschweinchen fühlen sich in Verstecken so richtig wohl.

Lea Mirwald, MSc vom Verein „Tierschutz macht Schule“ beschreibt das Lernziel der Broschüre: „Kinder verstehen damit, dass auch kleine Tiere große Ansprüche an ihren Lebensraum haben. Mit der lustigen Geschichte von Ronja Rennmaus lernen die Kinder das im Nu.“ Tierschutz bei der Heimtierhaltung ist auch ein großes Anliegen von MEGAZOO.

Prokurist Holger Luer betont: „MEGAZOO möchte dafür sorgen, dass die TierhalterInnen gut mit den Tieren umgehen. Durch die Kooperation mit „Tierschutz macht Schule“ können wir mit Workshops und Broschüren wie dieser dazu beitragen, dass bereits Kinder eine respektvolle und verantwortungsvolle Beziehung zu Tieren aufbauen“. Das sinnvolle Lehrmaterial kann von Schulen in Klassenstärke kostenlos, exklusive Porto, bestellt werden. www.tierschutzmachtschule.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lipka
E-Mail
0699 10 45 06 30