Kinder-Tierschutzkonferenz 2023/2024 in der Steiermark

Steirische Schulklassen können bereits das fünfte Mal teilnehmen!

Bei der Kinder-Tierschutzkonferenz beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 - insgesamt 6 Klassen – intensiv mit den Themen Heimtiere, Wildtiere oder Nutztiere (Lehrplanbezug).

Nach erfolgter Auswahl der Schulklassen erhalten diese zur Vorbereitung auf das Thema und die Konferenz ein umfassendes Service-Paket mit folgenden Inhalten:

  • Kostenlose und portofreie Zusendung von „Tierprofi“-Magazinen in Klassenstärke, abgestimmt auf das ausgewählte Thema
  • Jeweils eine kostenlose Tagesexkursion inklusive Busfahrt mit der Klasse zum gewählten Tierschutz-Thema
  • Zusätzlich erhält jede Klasse kostenlose Supervisionen als Vorbereitung auf das gewählte Thema und die Konferenz bzw. zur Erstellung der Projektunterlagen durch eine Projektreferentin des Vereins „Tierschutz macht Schule“.

Projektabschluss und Höhepunkt ist die Konferenz.

Die Kinder-Tierschutzkonferenz findet am 12. Juni 2024 in der Landstube im Grazer Landhaus mit Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang sowie Expertinnen und Experten statt.

Durch das Projekt erwerben die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Kompetenzen:

  • Sie üben ihre rhetorischen Fähigkeiten.
  • Sie erweitern ihre fachlichen Kompetenzen zum Thema Tierschutz.
  • Sie erfahren, wie sie sich in einer demokratischen Gesellschaft Wissen aneignen können. 
  • Sie lernen, wie sie sich in politischen Entscheidungsprozesse aktiv einbringen können.
  • Sie treten als Sprachrohr der Jugend auf.