header_istock_bubhase
Der Verein „Tierschutz macht Schule“ leistet einen großen Beitrag zum nachhaltigen Tierschutz, weil er bereits Kindern den verantwortungsvollen Umgang mit Tieren vermittelt.
Prof.in Dr.in Dagmar Schratter (Präsidentin des Vereins „Tierschutz macht Schule“)  
fredy_header

Pet Buddy Kurse: es gibt noch freie Termine!

Verantwortungsbewussten Umgang mit Tieren aktiv an außerschulischen Lernorten erleben.

Der „Pet Buddy“-Kurs des Vereins „Tierschutz macht Schule“ ermöglicht Kindern in der Gemeinschaft ihrer SchulkameradInnen den sicheren Umgang mit Heimtieren zu erlernen und die Bedürfnisse der Tiere zu erkennen. Durch das direkte Erleben und Umsetzen vor Ort ergibt sich ein hoher Lerneffekt, der auch nachhaltig wirkt. 
 

Ablauf der Kurse

An zwei Vormittagen lernen die Kinder mit interaktiven Spielen den richtigen Umgang mit den beliebtesten Heimtieren kennen. Im Anschluss sind alle Kinder „Pet Buddies“ und erhalten zur Erinnerung eine Urkunde, ein Poster und ein Armband.

Die Kurse dauern jeweils von 9.00 bis ca. 11.15 Uhr.
 

Anmeldung und Termine

Im Jahr 2020 gibt es noch einige freie Termine in den verschiedenen Bundesländern. Für die Bundesland- und Terminübersicht hier klicken.