header_istock_bubhase
Der Verein „Tierschutz macht Schule“ leistet einen großen Beitrag zum nachhaltigen Tierschutz, weil er bereits Kindern den verantwortungsvollen Umgang mit Tieren vermittelt.
Prof.in Dr.in Dagmar Schratter (Präsidentin des Vereins „Tierschutz macht Schule“)  
fredy_header

Sichere Begegnung mit Weidetieren

Die Broschüre „Fit fürs Kuh-Rendezvous?“ zeigt, wie es geht.

Wandern ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung in Österreich. Nebst dem direkten Kontakt zur Natur trifft man auf Almen auch immer wieder auf Nutztiere im Freien. Dies ist für viele Menschen ein besonderes Erlebnis.

In den Medien häufen sich jedoch in den letzten Jahren die Berichte, bei denen es bei Wanderungen zu Unfällen mit Weidetieren kommt. Dafür gibt es verschiedene Gründe, z.B. die Zunahme der wandernden Personen in Österreichs Bergen, oftmals unter Mitnahme eines Hundes. So kann das erholsame Almerlebnis zu einer stressigen Situation für Mensch und Tier werden. 

Um Erholungssuchende und wandernde Personen gut auf die Begegnung mit Weidetieren vorzubereiten, empfehlen wir die kostenlose Broschüre „Fit fürs Kuh-Rendezvous?".