Sprechen wir mit dem WELL-KA-HU-KA-MEER-PLOPP über Tierschutz

Mit dem neuen Material können Kinder ihre Deutschkenntnisse erweitern und dabei spielerisch entdecken, was das Wort Tierschutz bedeutet. Anhand von Bildergeschichten, kleinen Texten, Mal- und Rätselübungen erfahren sie zum Beispiel, was ein Tierheim ist und wie sie sich im Alltag für Tiere einsetzen können und wie sie andere Lebewesen am besten verstehen.
 

Über Tiere reden macht Spaß und verbindet die Kinder!

Kinder brauchen einen Fachwortschatz, um über Tiere und Tierschutz sprechen zu können. Das Heft ist besonders empfehlenswert, wenn Kinder am Beginn des Deutscherwerbs stehen oder auch für Kinder mit Erstsprache Deutsch zur Festigung ihrer sprachlichen Fähigkeiten (Textverständnis, Lesen, Schreiben, Sprechen) hilfreich. Muttersprachen-LehrerInnen können das Heft übersetzen.

Die Expertin für sprachsensiblen Unterricht,  Mag.a Brigitte Stückler-Sturm (Österreichisches Sprachen-Kompentenz-Zentrum) hat uns bei der Erstellung der Materialien beraten. Vielen Dank auch an Ursula Scharinger-Urschitz, BEd MA, (PH Niederösterreich) für zahlreiche "sprachsensible" Anregungen. Die pädagogische Durchsicht beim Kinderheft und Begleitheft hat Dipl.Päd.in Sara Grafl übernommen.
 

Ausweis für Tierschutz-Profis

Als Anreiz und Erinnerung erhalten die Kinder ein Geschenk vom WELL-KA-HU-KA-MEER-PLOPP: den Tierschutz-Profi-Ausweis. Dieser kann von PädagogInnen unterschrieben werden.

16 Seiten im Format A4.

Unser Tipp: Jedes Kind soll ein Heft bekommen und es auch behalten dürfen. Die Seiten sind so gestaltet, dass die Kinder sich - wie wir aus Erfahrungsberichten wissen - auch sehr gerne selbstständig mit dem Heft beschäftigen. So wird ein nachhaltiger Lerneffekt gefördert. Übrigens: Die Abenteuer des WELL-KA-HU-KA-MEER-PLOPP sind ein besonders schönes Geschenk von Eltern, Großeltern, FreundInnen oder Verwandten für die Kleinsten.

Die Broschüre kann kostenlos in Klassenstärke bestellt werden. Zu bezahlen ist nur das Porto!