header_istock_bubhase
Der Verein „Tierschutz macht Schule“ leistet einen großen Beitrag zum nachhaltigen Tierschutz, weil er bereits Kindern den verantwortungsvollen Umgang mit Tieren vermittelt.
Prof.in Dr.in Dagmar Schratter (Präsidentin des Vereins „Tierschutz macht Schule“)  
fredy_header

Steirische Schulen mit Sinn für Tierschutz gesucht!

SchülerInnen können bei der Kinder-Tierschutzkonferenz 2020 in Graz mitmachen.

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober 2019 startet der Verein „Tierschutz macht Schule“ gemeinsam mit dem Projektinitiator Tierschutzlandesrat Anton Lang einen Aufruf zur Teilnahme an der Kinder-Tierschutzkonferenz, die im Juni 2020 in Graz stattfindet.

Gesucht werden insgesamt sechs Schulklassen, die sich im Schuljahr 2019/2020 intensiv mit den Themen Heimtiere (2 Plätze), Nutztiere (2 Plätze) und Wildtiere (2 Plätze) auseinandersetzen wollen.

Jede Klasse erhält zur Vorbereitung ein kostenloses Betreuungs-Paket durch den Verein „Tierschutz macht Schule“. Dieses Paket beinhaltet – abgestimmt auf das ausgewählte Thema – Folgendes:

  • Zusendung von „Tierprofi“-Magazinen durch „Tierschutz macht Schule“
  • eine Vorbesprechung an der Schule durch eine „Tierschutz macht Schule“-Tierschutzreferentin zur Themenfassung
  • eine geführte Exkursion inkl. Betreuung durch eine „Tierschutz macht Schule“-Tierschutzreferentin an einen vorgegebenen Exkursionsstandort (Tierheim, landwirtschaftlicher Betrieb, Tierpark) sowie
  • eine Supervision an der Schule durch eine „Tierschutz macht Schule“-Tierschutzreferentin zur Unterstützung bzw. zur Vorbereitung für die Abschlusspräsentation.

Die Ergebnisse werden von den SchülerInnen bei der Kinder-Tierschutzkonferenz im Juni 2020 in Graz präsentiert sowie in einem Konferenz-Katalog zusammengefasst.

Politische VertreterInnen und ExpertInnen werden den SchülerInnen bei der Konferenz für Fragen, Anregungen und Diskussion zur Verfügung stehen.

Durch die Kinder-Tierschutzkonferenz lernen die SchülerInnen, dass ihre Meinung wichtig ist. Über aktives Mitwirken erhalten sie die Möglichkeit, demokratische Handlungskompetenzen zu entwickeln bzw. Verantwortung zu übernehmen. Partizipation ist zudem ein Leitprinzip der Bildung für Nachhaltige Entwicklung.

Wollen Sie mitmachen? Melden Sie sich per E-Mail beim Verein „Tierschutz macht Schule“ an. Genaure Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt.