Tierprofi - Versuchs­tiere

Tiere im Labor. Wie können wir ihre Lebensbedingungen verbessern – gibt es Alternativen?

Für welche Produkte werden Tierversuche gemacht? Mit „Tierprofi - Versuchstiere“ können sich SchülerInnen schnell einen Überblick zum „heiße Eisen“ Tierversuche verschaffen. Die Comic Ratte Rita 3R führt durch das Heft. Wer es liest, weiß, was ihr Nachname „3R“ bedeutet und warum diese für Versuchstiere von großer Bedeutung sind.

In einem englischen Interview erfahren die SchülerInnen, wie ein Pharmakonzern seine Versuchstierhaltung verbessert hat. Dazu gibt es ein Arbeitsblatt für das Vokabeltraining. Im Heft werden österreichische ForscherInnen vorgestellt, die sich für tierversuchsfreie Forschung einsetzen. Ein Rollenspiel in zwei Schwierigkeitsgraden zeigt den SchülerInnen, welche Hindernisse es in der Praxis für Alternativmethoden gibt und wo Lösungsmöglichkeiten liegen. Sie erfahren auch, was sie tun können, damit das Thema Tierversuche und Alternativmethoden stärker in die Öffentlichkeit rückt.

Unser Tipp: Jede/r Schüler/in soll ein Heft bekommen und es auch behalten dürfen, denn es beinhaltet ein Poster und zahlreiche spannende Rätsel! Die Seiten sind so gestaltet, dass sich die SchülerInnen - wie wir aus Erfahrungsberichten wissen - auch sehr gerne selbstständig mit dem Heft beschäftigen. So wird ein nachhaltiger Lerneffekt gefördert. 

40 Seiten im Format A4. Zielgruppe: 7. bis 12. Schulstufe (flexibel und ohne Vorkenntnisse einsetzbar).

Das Material kann in Biologie, Ethik/Religion, Englisch, Deutsch und Chemie auch fächerübergreifend verwendet werden.

Die Broschüre ist innerhalb Österreichs kostenlos, exklusive Versand. Für Bestellungen aus Deutschland und der Schweiz entstehen Material- und Versandkosten. Alle Informationen dazu entnehmen Sie bitte unserem Versandhinweis.