Versteh die Krabbeltiere mit dem WELL-KA-HU-KA-MEER-PLOPP

Der WELL-KA-HU-KA-MEER-PLOPP trifft in diesem Heft auf die Streifenwanze „Romeo“. Als Insekt hat Romeo ein Problem: Viele Kinder mögen Hunde und Katzen, aber bei Krabbeltieren hört ihre Zuneigung meist auf. Manche Kinder treten sogar absichtlich auf sie drauf. Romeo zeigt, dass jedes Lebewesen Respekt und einen achtsamen Umgang verdient und Krabbeltiere für die Natur wichtig sind.

Die Lesegeschichte enthält lustige Rätselfragen. Im Lehr-Begleitheft gibt es Arbeitsblätter über Krabbeltiere zum Kopieren, eine Anleitung für den tierfreundlichen Umgang mit der Becherlupe sowie Krabbeltier-Steckbriefe mit Spielbogen und Spieleanleitung. Geeignet ab 5 Jahren (zum Vorlesen) und für die Volksschule als Leseübung.

Mag. Harald Gross (Zoologe der Wiener Umweltschutzabteilung) und der Beirat des Vereins „Tierschutz macht Schule" haben das Heft inhaltlich überprüft. Dipl.-Päd.in Sara Grafl hat es für den Einsatz in der Volksschule optimiert.

16 Seiten im Format A4.

Unser Tipp: Jedes Kind soll ein Heft bekommen und es auch behalten dürfen. Die Seiten sind so gestaltet, dass die Kinder sich - wie wir aus Erfahrungsberichten wissen - auch sehr gerne selbstständig mit dem Heft beschäftigen. So wird ein nachhaltiger Lerneffekt gefördert. Übrigens: Die Abenteuer des WELL-KA-HU-KA-MEER-PLOPP sind ein besonders schönes Geschenk von Eltern, Großeltern, FreundInnen oder Verwandten für die Kleinsten. 

Die Broschüre kann kostenlos in Klassenstärke bestellt werden. Zu bezahlen ist nur das Porto!